25 km/h
Deutschland 2018

25 km/h
Regie:
Markus Goller
mit:
Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Alexandra Maria Lara, Sandra Hüller, Franka Potente
FSK:
6
Spieldauer:
116 min.
 
30 Jahre haben sich die Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) nicht gesehen, bei der Beerdigung des Vaters gibt es ein Wiedersehen, doch zunächst begrüßen sie sich mit einer Prügelei. Während Georg im heimischen Schwarzwald geblieben ist, als Tischler arbeitet und den Vater in den letzten Wochen vor seinem Tod betreut hat, ist Christian in die Welt hinausgezogen, lebt irgendwo zwischen London und Singapur und verdient mit irgendwelchen Wirtschaftsdingen viel Geld.

Geld, das den Brüdern auf einer Reise behilflich ist, die sie als 15jährige geplant hatten, aber nie angegangen sind: Mit ihren Mofas quer durch Deutschland an die Ostsee zu fahren, um am Timmendorfer Strand ins Wasser zu pinkeln. Auf dem Weg dahin wollten sie Sex haben, Drogen nehmen und andere Abenteuer erleben, doch das Leben kam dazwischen.

Nun, in Jugenderinnerungen schwelgend, als sie angetrunken durch die nächtlichen Dorfstraßen brausen, sagt Christian: Jetzt oder nie. Nach kurzem Zögern macht Georg mit und die Reise durch Deutschland und zu sich selbst beginnt...