Das schönste Paar
Deutschland/Frankreich 2018

Das schönste Paar
Regie:
Sven Taddicken
mit:
Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz, Jasna Fritzi Bauer, Aurel Manthei, Florian Bartholomäi
FSK:
16
Spieldauer:
93 min.
 
Während ihres Urlaubs auf Mallorca wird das Lehrer-Ehepaar Malte (Maximilian Brückner) und Liv (Luise Heyer) beim Liebesspiel am Strand von drei Jugendlichen beobachtet. Die aufgegeilten Jungs überfallen das Paar anschließend in seinem Ferienhaus, zwingen es zum Sex miteinander und ihr Anführer Sascha (Leonard Kunz) vergewaltigt anschließend Liv vor den Augen ihres Mannes. Zurück in Deutschland begibt Liv
Wie kann eine Beziehung nach einem brutalen Angriff weitergehen? Wie geht die Frau damit um, vergewaltigt worden zu sein, wie der Mann, hilflos gewesen zu sein? Diese Fragen beschäftigen Sven Taddicken in seinem Beziehungsdrama „Das schönste Paar“, das trotz einer stark konstruierten Geschichte mit Wucht und Emotionalität überzeugt.

Während ihres Urlaubs auf Mallorca wird das Lehrer-Ehepaar Malte (Maximilian Brückner) und Liv (Luise Heyer) beim Liebesspiel am Strand von drei Jugendlichen beobachtet. Die aufgegeilten Jungs überfallen das Paar anschließend in seinem Ferienhaus, zwingen es zum Sex miteinander und ihr Anführer Sascha (Leonard Kunz) vergewaltigt anschließend Liv vor den Augen ihres Mannes. Zurück in Deutschland begibt Liv sich in eine Therapie, während sich Malte beim Boxen abreagiert.

Zwei Jahre später erkennt Malte in einer Dönerbude Sascha wieder und findet heraus, wo er wohnt und arbeitet. Als die beiden schließlich aufeinandertreffen, kommt es zum Kampf, an dessen Ende Sascha droht, Malte umzubringen, falls er ihn anzeigt. Auch Liv will die alten Wunden nicht aufbrechen lassen und ringt Malte das Versprechen ab, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Doch Malte konfrontiert Saschas Freundin Jenny (Jasna Fritzi Bauer) mit dessen Tat, bis das Geschehen schließlich eskaliert …