Kurzfilme Dezember

Seit 2002 spielen wir regelmäßig Kurzfime vor den Abendvorstellungen, wobei wir uns bemühen, die Kurzfilme so auszusuchen, dass sie thematisch zu wenigstens einem der beiden Hauptfilme passen. Wir möchen den "Kurzen" ein Forum bieten, denn sie sind mit ebensoviel Herzblut gedreht wie ihre großen Geschwister. Und manch ein heute berühmter Regisseur hat mit einigen Kurzen seine Karriere gestartet.

vom 06. - 10.12.

The Lady and the Fly

Großbritannien 2015, Regie:Jon Link, Mick Bunnage, 6'49 Min.

Eine emotional aufgeladene Animation im Stil eines klassischen romantischen Melodrams. Es ist eine echte Herzschmerzgeschichte, in der sich eine Fliege in die Frau seiner Träume verliebt, nur um sich dann gefangen im Netz seiner eigenen Albträume wiederzufinden.
__________________________________________________

13. - 17.12.

Wer trägt die Kosten?

Deutschland 2015, Regie: Daniel Nocke, 3'50 Min.,frei ab 0

Drei Experten geben tiefe Einblicke in ein hochbrisantes Thema. Ob Experte Nummer vier noch einmal eingeladen wird, darf allerdings bezweifelt werden. __________________________________________________

20. - 26.12.

No snow for Christmas

USA 2016, Regie: Bill Plympton, 2'49 Min,

Eine musikalische Abrechnung mit dem Klimawandel und seinen Verursachern. __________________________________________________

27.12. - 01.01.

Mission: Junge

Deutschland 2011, Regie: Mirjam Orthen,0'50 Min, frei ab 0

Ein Juge erzählt von seinem ersten Kinobesuch.

__________________________________________________

.







________________________________________________

.







_______________________________________________

.






_